Wir suchen

 

Für die KZ-Gedenkstätte Dachau

Stabstelle (m/w/d) im Leitungsstab 

In der KZ-Gedenkstätte Dachau, Stiftung Bayerische Gedenkstätten, ist nächstmöglich, spätestens zum 1. September 2024 die Stabstelle (m/w/d) in Vollzeit (40,1 Wochenstunden) zu besetzen.

Weitere Informationen finden Sie auf der Webseite der KZ-Gedenkstätte Dachau.

 

 

Werkvertrag zur Erschließung lagerzeitlicher Grabungsfunde in der Objektsammlung

In der KZ-Gedenkstätte Dachau, Stiftung Bayerische Gedenkstätten, ist zum 1. Juni 2024 ein Werkvertrag mit einer Laufzeit von max. zwölf Monaten zu vergeben. Zu erbringen ist die umfassende Erschließung eines Konvoluts lagerzeitlicher Grabungsfunde in der Objektsammlung der KZ-Gedenkstätte Dachau.

Weitere Informationen finden Sie auf der Webseite der KZ-Gedenkstätte Dachau.

 

 

Angestellte Rundgangsreferent/-innen in Teilzeit (zwischen 4 und 12 Wochenstunden, Arbeit auf Abruf)

In der KZ-Gedenkstätte Dachau, Stiftung Bayerische Gedenkstätten, sind in Abhängigkeit von offenen Stellenanteilen fortlaufend Teilzeitstellen als angestellte Rundgangsleitungen (m/w/d) zu besetzen. Die Ausschreibung richtet sich an Personen, die die Lizenz als Rundgangsreferentin oder Rundgangsreferent für die KZ-Gedenkstätte Dachau bereits erworben haben.

Weitere Informationen zu den offenen Stellen als Rundgangsleitung (m/w/d) finden Sie auf der Webseite der KZ-Gedenkstätte Dachau.

Falls Sie sich für die Ausbildung zur Rundgangsleitung interessieren, können Sie sich hier informieren.

 

 

Für die Stiftungsverwaltung der Stiftung Bayerische Gedenkstätten: 

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen Mitarbeiter (m/w/d) Kommunikation & Öffentlichkeitsarbeit, Schwerpunkt internationale Kontakte in Teilzeit (max. 20 Wochenstunden) für die Stiftungsverwaltung.

Ihr Profil:

Abgeschlossene kaufmännische Ausbildung, Ausbildung im Büromanagement, Fremdsprachenkorrespondenz, Verwaltungsfachangestellte oder vergleichbare Qualifikationen mit erster Berufserfahrung.

Sie zeichnen sich aus durch:

  • Kommunikations- und Kontaktfreude
  • sehr gutes mündliches und schriftliches Ausdrucksvermögen in deutscher und englischer Sprache
  • weitere Fremdsprache(n) wünschenswert, v.a. Französisch, Hebräisch
  • Offenheit, konstruktive Herangehensweise und freundliche Umgangsformen
  • einen strukturierten, zielorientierten Arbeitsstil mit einer ausgeprägten Dienstleistungsorientierung
  • Organisationstalent, gutes Zeitmanagement und Hands-on-Mentalität
  • souveräner Umgang mit MS Office, neuen Kommunikationstools, gerne Erfahrung mit Datenbanken
  • erste Erfahrungen in der Öffentlichkeitsarbeit, Veranstaltungsmanagement oder im Bereich Assistenz bzw. Sekretariat wünschenswert

Das Aufgabengebiet umfasst folgende Schwerpunkte:

  • Aufbau, Betreuung, Pflege und Ausbau internationaler (Presse-) Kontakte
  • Organisatorische Unterstützung bei Projekten mit Partnern aus Kultur, Politik, Wissenschaft und Medien
  • Unterstützung bei Veranstaltungsorganisation und -umsetzung
  • Korrespondenz in deutscher und englischer Sprache
  • Übernahme organisatorischer und administrativer Aufgaben in den Bereichen Öffentlichkeitsarbeit & Kommunikation sowie im Sekretariat

Wir bieten:

  • Ein interessantes und vielfältiges Aufgabengebiet im Rahmen einer sinnhaften Aufgabe in einer Stiftung des öffentlichen Rechts
  • ein unbefristetes Beschäftigungsverhältnis im Umfang von max. 20 Wochenstunden,
  • eine Tätigkeit im öffentlichen Dienst
  • Vergütung nach TV-L bis EGr. 8, I
  • Vereinbarkeit von Familie, Leben und Beruf.

Sie finden bei uns einen attraktiven Arbeitsplatz mit gleitender Arbeitszeit in einem kleinen und netten Team mitten in München. Die Dienststelle auf der Praterinsel ist mit ÖPNV, mit dem Fahrrad oder dem Pkw sehr gut erreichbar.

Die Stelle ist für die Besetzung mit schwerbehinderten Menschen geeignet. Schwerbehinderte Bewerber (m/w/d) werden deshalb bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt eingestellt.

Bei Interesse senden Sie bitte Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen unter Angabe Ihres frühestmöglichen Eintrittstermins ausschließlich per E-Mail an die Stiftung Bayerische Gedenkstätten, Praterinsel 2, 80538 München, dmVyd2FsdHVuZ0BzdGJnLmJheWVybi5kZQ==.

Bei Fragen zum ausgeschriebenen Aufgabengebiet steht Ihnen Frau Alexandra Perry, Leitung Kommunikation & Öffentlichkeitsarbeit unter der Rufnummer 089/215 867 580 gerne zur Verfügung.

Darüber hinaus bieten wir Ihnen alle Vorzüge des öffentlichen Dienstes, insbesondere die Vereinbarkeit von Familie und Beruf durch gleitende Arbeitszeit und die Möglichkeit zum mobilen Arbeiten sowie u.a. betriebliche Altersvorsorge und ein vergünstigtes Ticket für den öffentlichen Nahverkehr.

Bewerbungsschluss: 26.4. 2024

 

 

Mit der Abgabe Ihrer Bewerbung erteilen Sie Ihr Einverständnis, dass Ihre Daten elektronisch verarbeitet und gespeichert werden.