Stilles Gedenken zur Befreiung des Konzentrationslagers Flossenbürg

Zum 75. Jahrestag der Befreiung des Konzentrationslagers Flossenbürg hat die Präsidentin des Bayerischen Landtags, Ilse Aigner, am 23. April in der dortigen KZ-Gedenkstätte einen Kranz im Gedenken an die KZ-Opfer niedergelegt. Auch der Direktor der Stiftung Bayerische Gedenkstätten, Karl Freller, sowie der Leiter der KZ-Gedenkstätte Flossenbürg, Dr. Jörg Skriebeleit, nahmen am stillen Gedenken teil, das aufgrund der Corona-Pandemie ohne weiteres Publikum stattgefunden hat (siehe auch Downloads / Pressemitteilungen).