x
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Veranstaltungshinweis: „Die Dachauer Prozesse“ - ein Theaterstück

Begleitend zur neuen Sonderausstellung „Dachauer Prozesse – Verbrechen, Verfahren und Verantwortung“ feiert am 19. Mai 2022 das Theaterstück „Die Dachauer Prozesse“ Premiere. Das Theaterstück wird von 19. bis 22. Mai an einem historisch bedeutsamen Ort, der ehemaligen Lagerküche des Konzentrationslagers Dachau – heute der Filmraum in der Hauptausstellung der Gedenkstätte – aufgeführt.

Als Grundlage des Stücks dienen u.a. die bisher unveröffentlichten Notizen und Gerichtsprotokolle des U.S. Army-Leutnants und späteren Richters der Dachauer Prozesse, Warren Lambert, sowie dessen Mitschriften von Befragungen Überlebender. Weitere Zeitzeugenberichte aus diversen Archiven (u.a. auch Dossiers von SS-Angehörigen) werden ebenfalls berücksichtigt.

Bei der Inszenierung steht eine der Bedeutung des Materials angemessene dramatische Darstellung der Prozesse im Vordergrund, in der vor allem die Überlebenden zu Wort kommen. Das Stück rückt durch Zeitzeugenberichte die Schicksale der ehemaligen Inhaftierten in den Fokus: In mehreren kurzen Akten kontrastieren die Überlebenden die Aussagen der Angeklagten, die versuchen, jede Schuld von sich zu weisen. Aus der Perspektive der Überlebenden wird nicht nur das Leiden im Konzentrationslager, sondern auch das Leben vor der Lagerhaft thematisiert.

Für den Cast konnte der RTL-Serienschauspieler Felix von Jascheroff gewonnen werden sowie die bekannte Münchner Theater-Schauspielerin und Sängerin Vivian Kanner. In weiteren Rollen sind Mirijam Verena Jeremic, Taisiya Schumacher, Anna Karo Berger, Maximilian Lütgens und Julian Broadcz zu sehen.

Entstanden in Zusammenarbeit mit der wissenschaftlichen Abteilung der KZ-Gedenkstätte Dachau.

Aufführungstermine:

Donnerstag, 19. Mai 2022, 18.30 Uhr – Premiere

Freitag, 20. Mai 2022, 15 Uhr

Freitag, 20. Mai 2022, 19 Uhr

Samstag, 21. Mai 2022, 15 Uhr

Samstag, 21. Mai 2022, 19 Uhr

Ort

Filmraum in der Hauptausstellung der KZ-Gedenkstätte Dachau, Alte Römerstr. 75, 85221 Dachau

Ticketanfragen bitte per E-Mail an aW5mb0BzaGluaW5nYmVhcnByb2R1Y3Rpb25zLmNvbQ==