Israelische Delegation und Bundesverteidigungsministerin besuchen KZ-Gedenkstätte Dachau

Am 18. August hat eine hochrangige israelische Delegation um Jeremy Issacharoff (Botschafter des Staates Israel) und Generalmajor Amikam Norkin (Kommandeur der israelischen Luftstreitkräfte) zusammen mit Bundesverteidigungsministerin Annegret Kramp-Karrenbauer die KZ-Gedenkstätte Dachau besucht. Karl Freller, Stiftungsdirektor und Erster Landtagsvizepräsident, begrüßte die Gäste.