x
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Teamassistentin/Teamassistenten (m/w/d) in Teilzeit

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine*n Teamassistentin/Teamassistenten (m/w/d) in Teilzeit (75%) für die Stiftungsverwaltung

Die Stiftung Bayerische Gedenkstätten als Stiftung des öffentlichen Rechts

trägt seit ihrer Gründung am 1. Januar 2003 die Verantwortung für die KZ-Gedenkstätten Dachau und Flossenbürg. Leitgedanke der Stiftung ist, dass die Erinnerung an das nationalsozialistische Unrecht nicht allein als staatlicher Auftrag zu verstehen ist. Sie ist vielmehr eine Aufgabe, die sich der Gesellschaft in ihrer Gesamtheit stellt. 

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine*n Teamassistentin/Teamassistenten (m/w/d) in Teilzeit (75%) für die Stiftungsverwaltung

Ihr Profil:

Abgeschlossene kaufmännische Ausbildung, Ausbildung im Büromanagement oder vergleichbare Qualifikation mit entsprechender Berufserfahrung. Sie zeichnen sich aus durch

  • einen strukturierten, selbstständigen Arbeitsstil mit einer ausgeprägten Dienstleistungsorientierung
  • eine starke Kommunikationskompetenz sowie profilierte organisatorische Fähigkeiten
  • Freude an der Arbeit mit Menschen
  • souveränen bzw. professionellen Umgang mit den Neuen Medien und sichere Anwendung der MS Office-Programme; von Vorteil wäre Erfahrung mit Layout- und Bildbearbeitungsprogrammen
  • sehr gutes mündliches und schriftliches Ausdrucksvermögen in deutscher und englischer Sprache
  • möglichst bereits Erfahrungen in der Öffentlichkeitsarbeit

Das Aufgabengebiet

der künftigen Mitarbeiterin / des künftigen Mitarbeiters (m/w/d) umfasst folgende Schwerpunkte:

  • Übernahme organisatorischer und administrativer Aufgaben in den Bereichen Öffentlichkeitsarbeit, (social-media-)Kommunikation und Dokumentation;
  • Pflege der Internet-Seiten der Stiftung
  • Organisation des Büromanagements des Stiftungsdirektors sowie Durchführung von allgemeinen Sekretariatstätigkeiten, wie Termin- und Dokumentenverwaltung, Ablage- und Postbearbeitung
  • Korrespondenz (Telefon, Brief, E-Mail) in deutscher und englischer Sprache
  • Vor- und Nachbereitung von Besprechungen

Wir bieten Ihnen:

  • Ein interessantes vielfältiges Aufgabengebiet in einer Stiftung des öffentlichen Rechts
  • ein unbefristetes Beschäftigungsverhältnis im Umfang von rund 30 Wochenstunden,
  • eine Tätigkeit im öffentlichen Dienst, eine Vergütung nach TV-L bis EGr. 9b sowie
  • hervorragende Bedingungen zur Vereinbarkeit von Familie, Leben und Beruf.

Sie finden bei uns interessante Tätigkeiten und Herausforderungen sowie einen attraktiven Arbeitsplatz mit gleitender Arbeitszeit in einem kleinen und netten Team auf der Praterinsel mitten in München. Die Dienststelle ist mit ÖPNV, zu Fuß, mit dem Fahrrad oder dem Pkw sehr gut erreichbar.

Die Stelle ist für die Besetzung mit schwerbehinderten Menschen geeignet. Schwerbehinderte Bewerber/innen werden deshalb bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt eingestellt. Die Stiftung fördert die Gleichstellung von Frauen und Männern und begrüßt die Bewerbung von qualifizierten Frauen ausdrücklich.

Bei Interesse senden Sie Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen bitte ausschließlich per E-Mail an die Stiftung Bayerische Gedenkstätten, Praterinsel 2, 80538 München, e-mail: verwaltung@stbg.bayern.de. Bei Fragen zum ausgeschriebenen Aufgabengebiet steht Ihnen Herr Thomas Frohnapfel unter der Rufnummer 089/215 867 588 gerne zur Verfügung.

Bewerbungsschluss: 23. Juli 2021