Gedenktag für die Opfer des Nationalsozialismus am 27. Januar 2012

Gedenktag für die Opfer des Nationalsozialismus am 27. Januar 2012

Foto: Rolf Poss

Der 27. Januar ist zugleich Jahrestag der Befreiung des Konzentrations- und Vernichtungslagers Auschwitz und Tag des Gedenkens an die Opfer des Nationalsozialismus. Seit 2011 begeht die Stiftung Bayerische Gedenkstätten diesen Gedenktag gemeinsam mit dem Bayerischen Landtag. Im letzten Jahr fand die Gedenkveranstaltung am 25.01.2011 mit Gästen in der Plenarsitzung des Landtags statt, gefolgt am 27.01.2011 von einer Kranzniederlegung und einem Gespräch von  Landtagspräsidentin und ehemaligen Häftlingen mit Schülerinnen und Schülern in der KZ-Gedenkstätte Dachau.

Heute, am 27.01.2012, sind Bayerischer Landtag und Stiftung zu Gast im Elly-Heuss-Gymnasium in Weiden. Im MIttelpunkt der Gedenkveranstaltung stehen Schulprojekte zum Thema Nationalsozialismus. Schülerinnen und Schüler des Elly-Heuss-Gymnasiums, der Gustl-Lang-Schule (Staatliche Wirtschaftsschule Weiden), der St. Wolfgang-Schule (Mittelschule Regensburg) und des Gymnasiums Neutraubling stellen Fächer übergreifende Projekte vor. Den musikalischen Rahmen für die Veranstaltung liefern Schülerinnen des Elly-Heuss-Gymnasiums und das Weidener Blechbläser-Ensemble.

Grußworte sprechen die Präsidentin des Bayerischen Landtages, der Präsident der Israelitischen Kultusgemeinde in Bayern, und der Direktor der Stiftung Bayerische Gedenkstätten. Das Schlußwort hat Dr. Jack Terry, Sprecher der Überlebenden des KZ Flossenbürg.

Im Anschluß findet in der KZ-Gedenkstätte Flossenbürg eine Kranzniederlegung statt.

 

 

Textgröße: