Bundeskanzlerin Angela Merkel am 20. August 2013 in der KZ-Gedenkstätte Dachau

Bundeskanzlerin Angela Merkel am 20. August 2013 in der KZ-Gedenkstätte Dachau

Foto: Sebastian Zeller

Der Rundgang der Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel am heutigen 20. August 2013 durch  die KZ-Gedenkstätte Dachau ist der erste Besuch eines amtierenden deutschen Kanzlers.

Begrüßt wird die Kanzlerin durch Stiftungsdirektor Karl Freller, Dr. Gabriele Hammermann, (Leiterin der KZ-Gedenkstätte Dachau), Staatsminister Dr. Ludwig Spaenle sowie Dr. Max Mannheimer (Überlebender und Vorsitzender der deutschen Lagergemeinschaft) und Pieter Dietz de Loos (Präsident des Internationalen Dachau Komitees / CID).  

Nach der Begrüßung legt die Bundeskanzlerin einen Kranz am Internationalen Mahnmal nieder und lässt sich bei einem Rundgang die Gedenkstätte erläutern. Es folgt ein Gespräch mit anwesenden ehemaligen Häftlingen des ehemaligen Konzentrationslagers Dachau.

Abschließend überreichen Vertreter und Vertreterinnen von Stiftung und Gedenkstätte der Kanzlerin das Totenbuch mit kurzen biografischen Angaben zu den Opfern des KZ Dachau.

Textgröße: